Rasen vertikutieren im Oktober

Vertikutieren im Oktober

Nachdem wir in den letzten Monaten desöfteren gefragt wurden, ob man einen Rasen auch noch im Oktober vertikutieren sollte oder kann, widmen wir dem Thema heute einen kleinen Beitrag.

Grundsätzlich lautet die Antwort: ja. Der beste Zeitpunkt zum Vertikutieren ist das Frühjahr, um die Monate April und Mai sind dabei optimal. Wer im Frühjahr schon vertikutiert hat, der kann unter bestimmten Voraussetzungen auch im Oktober nochmal vertikutieren.

Diese sind:

  • Der Rasen darf nur oberflächlich vertikutiert werden. Wird der Rasen zu tief eingeschnitten, kann er sich durch die kurze Regenerationszeit bis zum Winter nicht richtig erholen.
  • Der Rasen wurde ein paar Tage zuvor gemäht.
  • Nach dem Vertikutieren wird gedüngt – am besten mit einem speziellen Herbstdünger mit hohem Kaliumanteil.
  • Bestehende Rasenlücken werden mit einer Nachsaat gefüllt.

Durch das Rasen vertikutieren im Oktober gibt man seinem Rasen bis zum Winter noch Zeit sich zu erholen und Lücken in der Rasenoberfläche zu schließen. Dazu ist es außerdem sinnvoll unmittelbar nach dem Belüften auch zu düngen.

Wann sollte man grundsätzlich vertikutieren?

Hier sehen Sie noch einmal die besten Zeitpunkte zum Vertikutieren:

Wann vertikutiert man am besten

Außerdem gehen wir in diesem Artikel noch mal genauer auf die richtigen Zeitpunkte ein.

Weiterführende Links

Rasen richtig vertikutieren
Was beim Vertikutieren beachtet werden muss
2018-09-20T14:22:33+00:00